Wochenende in Bildern 18. / 19. November 2017

Ich wache um halb neun auf. Der große Schatz ist bereits zur Arbeit gefahren. Ein paar Minuten später wird auch die Kleine wach und wir starten in das Wochenende. Wir frühstücken und dann mache ich erst die Kleine fertig und dann mich. Wir wollen heute den großen Schatz mal wieder auf der Arbeit besuchen.

Wir waren lange nicht da und ich möchte gern den Weihnachtsmarkt anschauen, mir ein paar Ideen für die Adventszeit mitnehmen und das auch schon das ein oder andere besorgen. Vorher erledigen wir noch den Einkauf.

wp-1511043420267-1634660203.jpg

Ich schaue mich etwas um…

wp-15110434191171157864514.jpg

Für die Kinder gibt es eine schöne Bastelaktion zur nahenden Adventszeit.

wp-1511043416859-1759524177.jpg

Zurück zu hause machen wir es uns gemütlich und die Oma-Mama kommt spontan zu Besuch und hat leckeren Apfelkuchen dabei.

wp-1511043415586-64609620.jpg

Der Abend ist entspannt. Die Nacht dafür etwas unruhiger. Dafür schlafen wir am Sonntag etwas länger. Wir lassen den Papa länger schlafen und frühstücken schon mal eine Kleinigkeit.

Der Abend ist ganz ruhig. Die Nacht dafür etwas aktiver…

wp-1511123728850955838297.jpg

Dann ziehen wir uns an und machen einen Spaziergang zum Bäcker…Frische Brötchen und so…

wp-15111232655301880268362.jpg

Anschließend frühstücken wir alle zusammen.

wp-15111232671052099585326.jpg

Es ist schon Mittagszeit und die kleine Maus macht ihren Mittagsschlaf. Ich kümmere mich um die nächsten Nähprojekte…

wp-151112326846862604270.jpg

Nach Kaffee & Kuchenrest von gestern geht es noch ein letztes Mal dieses Jahr zum Feld – in unseren Saisongarten. Wir ernten noch die restlichen Kohlsorten und Möhren, Salate und noch etwas Mangold. Nehmen die letzten Utensilien mit und verabschieden uns für dieses Jahr.

wp-1511123269729-479861453.jpg

Am Abend bereitet der große Schatz das Abendessen auf dem Grill zu. Nachdem die kleine Maus schläft liegen wir auf der Couch und legen die Beine hoch.

Das war unser Wochenende. Weitere Wochenenden in Bildern gibt es wie immer bei „Geborgen Wachsen“

Alles Liebe,
Susanne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.